ICOM IC-M323G UKW Seefunkgerät mit eingebauten GPS Empfänger Klasse D-DSC / ATIS

Icom IC-M323G
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
289,00 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel ist Ausverkauft und nicht mehr lieferbar!

  • IC-M323G
  • IC-M323G
ICOM IC-M323 sind moderne UKW-Seefunkgeräte, die es in verschiedenen Versionen gibt. IC-M323... mehr
Produktinformationen "ICOM IC-M323G UKW Seefunkgerät mit eingebauten GPS Empfänger Klasse D-DSC / ATIS"
ICOM IC-M323 sind moderne UKW-Seefunkgeräte, die es in verschiedenen Versionen gibt. IC-M323 und IC-M323G. Die nachfolgende Produktbeschreibung führt Informationen für beide Modelle zur besseren Übersicht / Vergleich auf. Bitte bei Bestellung auf die jeweils gewünschte Version achten.

MERKMALE

Eingebauter GPS-Empfänger (nur IC-M323G)
  • Integrierte Klasse-D-DSC Fähigkeit (ITU-R M493-13 und EN 300 338-3)
  • NMEA 0183 Ein/Ausgang für gängige GPS-/NAV-Schnittstellen
  • AIS-Ziel-Anruf in Verbindung mit dem AIS-Transponder MA-500TR als optionales Zubehör
  • IPX7 wassergeschützt
 
Eingebauter GPS-Empfänger (nur IC-M323G)

Der eingebaute GPS-Empfänger zeigt die aktuelle Position sowie die Zeit an und kann für DSC-Anrufe genutzt werden. 
Der GPS-Empfänger befindet sich rechts oben in der Frontplatte. Falls das Funkgerät so installiert ist, dass der Empfang der GPS-Satellitensignale unterbrochen werden kann, ist es möglich, dass die Positionsdaten nicht berechnet werden können. Stellen Sie daher bei der Installation sicher, dass das Funkgerät "freiche Sicht zum Himmel" hat. 
 
Neue intuitive Bedienoberfläche
Das neue Menü-System, welches seit der IC-M423-Serie eingesetzt wird, bietet eine einfache und intuitive Bedienung. Die unterste Zeile des Punktmatrix Displays zeigt die Schlüssel-Funktionen der Software, zwischen denen mit der Links- und Rechtstaste hin- und hergeschaltet werden kann. Mittels der unter der Funktionsanzeige befindlichen Tasten, können Sie verschiedene Operationen und Einstellungen vornehmen.
 
Eingebautes Klasse-D-DSC

Das IC-M323/G entspricht den neuesten Klasse-D-Verordnungen (ITU-R M493-13 und EN 300 338-3). Der eingebaute DSC-Überwachungsfunktion beobachtet Kanal 70 (DSC Kanal) Aktivitäten, sogar während Sie einen anderen Kanalempfangen. Die DSC-Funktionen beinhalten: Distress, Individual, Group, All Ships, Urgency, Safety, Position Request/Report, Polling Request und DSC Test Anrufe.
 
NMEA 0183 Ein/Ausgang für gängige GPS-/NAV-Schnittstellen

Bei Verbindung mit einem externen GPS-Empfänger, werden aktuelle Position und Zeit auf dem IC-M323/G-Display angezeigt. Beim Empfang von Positionsinformationen von einem anderen Schiff, kann das IC-M323/G diese über die NMEA-Konnektivität zu einer Navigationsvorrichtung zu übertragen.
 
AIS Ziel-Anruf 

Wenn es mit dem optionalen MA-500TR Klasse-B AIS-Transponder verbunden ist, ermöglicht Ihnen die AIS-Ziel-Anruf Funktion einen individuellen DSC-Anruf vom MA-500TR aus zu tätigen, ohne die MMSI-Nummer manuell erfassen zu müssen.
 
IPX7 wassergeschützt (30min in 1m Tiefe)

Das IC-M323/G übersteht ein untertauchen in 1m tiefem Wasser für 30min.
 
Großes Punktmatrix Display

Das große LCD (38 x 73mm) zeigt ausschließlich Punktmatrix-Zeichen und eine großformatige Kanalnummer. Eine Missdeutung der Anzeigeninformationen ist somit unwahrscheinlich.
 
Favoriten-Kanal-Funktion

Die Favoriten-Kanal-Funktion ermöglicht Ihnen effizientes Scannen und schnelle Kanalwahl. Fügen Sie den gewünschten Kanal (? Markierung) den bevorzugten Kanälen hinzu. Der Normale- und Prioritäts-Scan suchen nach aktiven Kanälen innerhalb der bevorzugten Kanäle. Mit den UP / DOWN-Tasten am Mikrofon wählen Sie zwischen den bevorzugten Kanälen, während unmarkierte übersprungen werden.
 
Weitere Merkmale
  • Aqua-Quake? Draining-Funktion
Zwei-/Dreikanalwache zur Überwachung des Kanals 16 und/oder des Anrufkanals
  • 2Watt Audio Ausgangsleistung
  • LC-Display und Tastatur-Hinterleuchtung
  • MMSI-Eingabe einmalig durch den Nutzer selbst am Gerät möglich
  • ATIS, nach Händler-Programmierung möglich (bitte uns hierzu ggf. ansprechen)
     
    Optionales Zubehör

    MB-132      Einbauhalterung, zum Einbau des IC-M323/G in eine Instrumententafel
    MA-500TR  Class-B-AIS-Transponder

Frequenzbereiche: 156-163,425 MHz (programmierbarer Bereich)
Kanäle: Internationale und ATIS Kanäle sowie DSC Kanal 70
FM Hub: +/- 5 kHz
max. Sendeleistungen: 1/25 Watt umschaltbar
Antennenanschluss: PL-Buchse
Stromversorgung: 13,8 Volt DC, ca. 6 Ampere bei max. TX
Gewicht: 1,2 Kg
Abmessungen: 180x82x120mm
Betriebstemperaturbereich: -20 bis +60 Grad Celsius
nach Schutzklasse: IPX7
Mitgeliefertes Zubehör:
  • Handmikrofon 
  • Montagezubehör (-bügel) zum Auf-/Unterbau   
  • Gleichspannungskabel 
  • Mikrofonaufhängung
  • Anleitung
 
Weiterführende Links zu "ICOM IC-M323G UKW Seefunkgerät mit eingebauten GPS Empfänger Klasse D-DSC / ATIS"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "ICOM IC-M323G UKW Seefunkgerät mit eingebauten GPS Empfänger Klasse D-DSC / ATIS"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen